4h Enduro Tätzschwitz, 18.10.2009

4h Enduro Tätzschwitz, 18.10.2009

News vom 20.10.2009

Am vergangenen Sonntag fand die 9. Auflage des 4h Enduro Rennens in Tätzschwitz statt. Getragen war die Veranstaltung im Gedenken an den kürzlich tödlich verunglückten Mirko M. Viele Fahrer trugen an ihren Maschinen einen Trauerflor um so ihr Mitgefühl für die Familie und Freunde zu zeigen. Ingesamt waren auch in diesem Jahr wieder weit über 100 Fahrer (174 lt. Veranstalter) am Start um den anspruchsvollen Parcours zu meistern. Um 11:00 Uhr ging es dann auf die über 10 km lange Distanz, welche eine Herausforderung für Mensch und Maschine war. Mitglieder unseres Vereins waren wie auch schon in den vergangenen Jahren wieder mit von der Partie und sicherten gemeinsam mit den Mitgliedern des MSC Hörlitz e.V. und zahlreichen anderen Helfern die Strecke ab. Und nicht nur für die Fahrer war es eine Herausforderung, bei ?fast? sommerlichen Temperaturen um 10 Grad und zunehmender Feuchtigkeit war jeder gut bedient, welcher im Vorfeld für die richtige Kleidung gesorgt hatte. Das Ergebnis war eine gelungene Veranstaltung und der Dank des Veranstalters wurde von allen wohlwollend entgegen genommen. Nun zieht wieder Ruhe in das beschauliche Tätzschwitz ein, auch in der Hoffnung im nächsten Jahr bei der Jubiläumsausgabe wieder dabei zu sein.

ADMV ? Classic Cup, 03.10. - 04.10.2009

ADMV ? Classic Cup, 03.10. - 04.10.2009

News vom 06.10.2009

Am Wochenende fand erstmalig der ADMV Classic Cup auf dem Lausitzring statt. Damit war es auch der einzige Termin in der Saison auf einer permanenten Rennstrecke. Für jeden Fan von Fahrzeugen aus den letzten Jahrzehnten, egal ob Moped oder Auto, ein absolutes Erlebnis. Wenn einer sagt, der heutige Motorsport ist laut, so wurde er an diesen beiden Tagen eines besseren belehrt. Klangerlebnisse vom feinsten. Trotz relativ geringer Werbung für diese Veranstaltung fanden doch einige Besucher den Weg auf den Ring. Bleibt nur zu hoffen, dass solch eine Veranstaltung keine Einzelausgabe bleibt und wir die Fahrer auf ihren heißen Öfen auch in der Zukunft wieder einmal bewundern können.

Motocross "Preis der Nationen" für Seitenwagen und Quads in Jauer, 27.09.2009

Motocross "Preis der Nationen" für Seitenwagen und Quads in Jauer, 27.09.2009

News vom 29.09.2009

Sonnenbrand und leicht eingestaubte Kleidung waren das Ergebnis des Besuchs beim MC Jauer. Dieser hatte am Wochenende eine Veranstaltung organisiert, welche im Motocrossbereich sicherlich zu den Höhepunkten des Jahres zählte. Der ?Preis der Nationen? für Seitenwagen und erstmalig für Quads zog tausende Besucher an die Rennstrecke des MC Jauer. Die Strecke war in einem Top Zustand und gehört zu den anspruchsvollsten im Motocross. Amtierende und ehemalige Weltmeister gehörten zum Starterfeld, welche sich auf dem 1,7 km langen Kurs nichts schenkten. Das Ergebnis waren spannende und packende Rennen in beiden Klassen. Dabei wurden sie vom internationalen Publikum (ich glaube ganz Europa hatte sich versammelt) angefeuert. Eins ist bereits jetzt klar, es war nicht der letzte Besuch auf dieser Rennstrecke. An dieser Stelle ein großes Lob an den MC Jauer als Veranstalter und die vielen Helfer für diese perfekte Vorstellung.

Motorradweekend des ADAC Hessen-Thüringen, 26.09. - 27.09.2009

Motorradweekend des ADAC Hessen-Thüringen, 26.09. - 27.09.2009

News vom 29.09.2009

Am letzten Wochenende gastierte der ADAC Hessen mit der Deutschen Seriensport-Meisterschaft auf dem EuroSpeedway. Es waren zwei Tage Motorsport zum Anfassen. Am Samstag bei schönen Wetter der Finale Lauf der Deutschen Seriensport-Meisterschaft und dann der MZ ? Cup. Nicht zu verachten die Seitenwagengespanne mit Mike Roscher beim ADAC Sidecar-Cup. Ein Sportwart hatte sogar das Vergnügen im Sidecar eine Runde mitzufahren (Taxifahrten) Am Sonntag dann der letzte Lauf der ADAC Conti-Enduance-Challenge, mit 500 km. Eigentlich ein Rundum zufriedenes Wochenende. Der ADAC möchte sich auch noch einmal im Namen aller die für das Gute Wochenende gesorgt habe recht herzlich betanken. Sie freuen sich schon auf das nächste mal und unsere Zusammenarbeit.

 

DM und ILP - Autocross am Kutschenberg, 15.08. - 16.08.2009

DM und ILP - Autocross am Kutschenberg, 15.08. - 16.08.2009

News vom 18.08.2009

Am Wochenende fanden in den Kmehlener Bergen auf dem Kutschenberg (höchste Erhebung in Brandenburg mit 200,7m) die Läufe zur Deutschen Meisterschaft und dem Internationalen Lausitzpokal im Autocross statt. Veranstaltet wurde diese Veranstaltung vom Motorsportclub Ortrand e.V. im ADAC. Die Streckenabsicherung hatte man in die Hände unseres Vereins gelegt. Erst einmal folgendes, das wohl wichtigste bei einer Veranstaltung dieser Art war vorhanden ? eine Dusche. Bei traumhaftem Sommerwetter und Temperaturen an die 30 Grad gingen die Fahrer mit ihren Crossfahrzeugen an den Start und hielten die zahlreichen Zuschauer und uns Sportwarte ständig in Trapp. Trotz vieler Überschläge blieben größere Verletzungen aus, was auch auf die Sicherheit der Fahrzeuge zurückzuführen ist. Kurze Strecke (ca.860m) und kurze Rennen (max. 8 Runden) sowie ein Zeitplan der mit Leben erfüllt war sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam. Zusammenfassend gesagt, eine spitzenmäßige Veranstaltung, an die man sich noch lange erinnern wird. Ein besonderer Dank geht an den Veranstalter, welcher dafür sorgte dass wir nicht hungern und dursten mussten und das ist ja bekanntlich nicht immer so. Also Jungs und Mädls? eine dickes Lob. Aber auch die Streckensicherung bekam vom Veranstalter und der Rennleitung ein Lob und Dankeschön für die geleistete Arbeit an der Strecke.

Porsche Sports Cup, 08.08. - 09.08.2009

Porsche Sports Cup, 08.08. - 09.08.2009

News vom 11.08.2009

Porsche Sports Cup 2009 ? jedes Jahr für die Anhänger dieser Automarke ein Pflichttermin im Motorsportkalender. Bei strahlender Sonne und Temperaturen um die 30 Grad, kamen wohl doch dem einen oder anderen Gedanken an ein erfrischendes Bad. Aber vor der eventuellen Abkühlung im Wasser waren 2 Tage Streckensicherung angesagt. Besonders erfreulich waren die vollen Starterfelder in den Klassen Sports Cup und Super Sports Cup. Und wie auch erwartet, fand sich manch ein Porsche im Kiesbett bzw. neben der Strecke wieder. Das Ergebnis war der Einsatz unseres liebsten Freundes ? dem Besen. Ansonsten ein ?ganz? normales Rennwochenende. Im Auftrag des Vorstandes und der Rennleitung vielen Dank für die gezeigte Einsatzbereitschaft bei den sommerlichen Temperaturen. Ein besonderer Dank geht an das Infield Catering für die Bereitstellung von kaltem Tee.

ADAC Masters Weekend - 03.07. - 05.07.2009

ADAC Masters Weekend - 03.07. - 05.07.2009

News vom 07.07.2009

Etwas traurig schauten viele am Sonntagnachmittag schon, war es doch für die meisten der letzte Einsatz auf dem Lausitzring in dieser Saison. Es kommt zwar noch der Porsche Sports Cup im August, aber von der Anforderung her sicher ein kleines Paket. Ich habe einmal nachgesehen, so zeitig war noch nie die Saison für den Verein zu Ende. Einige haben ja noch Einsätze auf anderen Rennstrecken und vielleicht ergibt sich für den einen oder anderen auch noch die Möglichkeit eines Einsatzes. Deswegen warten wir noch ein wenig auf den offiziellen Saisonrückblick des Vereins. Kommen wir aber zu dem vergangenen Wochenende. Als erstes möchten wir der ADAC Procar Serie den Pokal für das wohl interessantesten Rennen des Wochenendes überreichen. Das heißt natürlich nicht, dass die anderen Serien nicht interessant waren. Nur wurde bei den Procars nach den ?WTCC Regeln gefahren?, heißt kuscheln erlaubt, hart aber fair. Bescheiden kann das Leben eines Sportwarts schon sein, denken wir an den Regenguss am Samstag. Aber wir sind solche Wetterbedingungen ja gewönnt und können schon einiges ab. Das gleiche trifft auf die Arbeit auf der Strecke zu. Wie immer hatten die einen mehr, die anderen weniger zu tun. Insgesamt hielten sich die Außeneinsätze aber im Rahmen einer solchen Veranstaltung. An dieser Stelle auch der Dank der Rennleitung und des Vorstandes unseres Vereins für die Arbeit auf und an der Strecke.

VdeV - Endurance 8h Rennen - 27.06. - 28.06.2009

VdeV - Endurance 8h Rennen - 27.06. - 28.06.2009

News vom 30.06.2009

Es sind nur noch?, diese Worte hörten wir am Wochenende sehr oft. Für einige von unseren Sportwarten die erste Veranstaltung dieser Art. Auf jeden Fall können 8 Stunden verdammt langsam vergehen. Mit dieser Erkenntnis sicherten wir erfolgreich die beiden 8h Rennen der VdeV ab. Der Wettergott meinte es diesmal gut mit uns und den Teilnehmern, wer kann sich nicht noch an die vergangene Veranstaltung der VdeV im Jahre 2008 erinnern. Viel gibt es eigentlich nicht über diese Veranstaltung zu schreiben, da auch nicht allzu viel auf der Strecke passierte. Einige Bilder findet ihr in der Bildergalerie, sowie die Ergebnisse im Bereich Veranstaltungen des Forums. Allerdings vielleicht ein Vorschlag an die Veranstalter von Motorsportveranstaltungen. Warum tragen wir nicht einmal ein 1000 km Rennen um den Cup der Lausitz aus. Gibt es ja woanders auch. Zum Schluß noch eine Dankeschön der Rennleitung und unseres Vorstandes an alle eingesetzten Sportwarte. In wenigen Tagen werden sich ja die meisten von uns wieder sehn, bei den legendären ADAC GT Masters auf dem Lausitzring.

DTM - Deutsche Tourenwagen Masters - 29.04. - 31.05.2009

DTM - Deutsche Tourenwagen Masters - 29.04. - 31.05.2009

News vom 02.06.2009

Es ist Halbzeit ? mit dem Abschluss des DTM ? Laufes auf dem Lausitzring haben wir schon wieder die Hälfte der Saison hinter (leider!) uns gebracht. Kommen wir aber zu dem vergangenen Wochenende. 3 Tage Motorsport und für jeden war etwas dabei, bzw. jeder hatte mehr oder weniger zu tun. Nachdem am Freitag Regen und Wind es an der Strecke doch eher ungemütlich machten, hatten wir am Samstag nur noch den Regen. Entschädigt wurden wir allerdings am Sonntag bei erträglichen Temperaturen und trockener Strecke. Wirtschaftskrise hin und her, eins haben unsere Fahrer geschafft, auf Grund der teilweisen Zerstörung einiger Fahrzeuge, sollten einige Arbeitsplätze in der Ersatzteilindustrie gesichert sein. Von der Rennleitung und dem Vorstand wurde uns für die geleistete Arbeit ein Lob und Dank ausgesprochen. In 4 Wochen erwartet uns nun bereits die nächste Veranstaltung mit speziellem Charakter. VdeV heißt das Zauberwort und mit 2 x 8h Rennen sicherlich wieder eine Herausforderung. Bleibt bis dahin schön gesund! Bilder der DTM findet ihr in der Bildergalerie, die Ergebnisse der Rennen im Forum unter Veranstaltungen. Nachtrag: Wie eben gemeldet wurde die Zuschauerzahl mit 75000 angegeben.

Jim Clark Revival on Tour - 15.05. - 17.05.2009

Jim Clark Revival on Tour - 15.05. - 17.05.2009

News vom 19.05.2009

Motorsport pur, vor allem für Fans des historischen Motorsports war am letzten Wochenende angesagt. Nehmen wir einmal den Samstag Vormittag weg, hatten wir hervorragendes Motorsportwetter. Und die uns angekündigten Fahrzeuge enttäuschten uns nicht. Nach dem Shell Eco Marathon wieder einmal etwas für unsere sensiblen Ohren. Was natürlich nicht ausblieb, war des öfteren ein "wenig Öl" auf der Strecke. Dank des Einsatzes des ORCA hielten sich aber die Beseneinsätze in Grenzen. Ansonsten aber einmal mehr eine ganz "normaler" Rennveranstaltung. Das wir wieder gute Arbeit geleistet haben, wurde auch durch den Veranstalter und die Rennleitung bestätigt. Dafür ein Dankeschön an alle eingesetzten Sportwarte. Einige Bilder könnt ihr bereits in der Galerie betrachten. Bitte habt noch ein wenig Geduld, es sind eine unmenge von Bilder vorhanden, die natürlich erst einmal bearbeitet werden müssen. Nun heißt es Luft holen und in wenigen Tagen sehen wir uns hoffentlich alle wieder zur DTM auf dem Lausitzring.

Shell Eco-marathon 07.05. - 09.05.2009

Shell Eco-marathon 07.05. - 09.05.2009

News vom 11.05.2009

Nun ist es soweit und wir begrüßen die Teilnehmer des Shell Eco-marathons erstmalig auf dem Lausitzring. Das Fahrerlager ist hergerichtet, und am Vormittag fand das erste Briefing statt. Für alle von uns sicherlich die erste Veranstaltung dieser Art, unterscheidet sie sich doch etwas vom gewohntem Einsatzprofil. Aber auch dieser Aufgabe werden wir uns stellen. Aktuell sind derzeitig (Stand 05.05.2009 - 09:00 Uhr) 198 Teams aus über 30 Ländern angemeldet. Ab sofort könnt ihr täglich ab ca. 22:00 Uhr hier die Neuigkeiten lesen und in der Bildergalerie die neusten Fotos begutachten. Wer Lust, Zeit und Interesse haben sollte, ab Donnerstag könnt ihr bei freiem Eintritt die Veranstaltung auf dem Lausitzring erleben. (Eintrag 05.05.2009) +++ Eigentlich sollten heute ab 11:00 Uhr die ersten Test- und Einstellfahrten auf dem Lausitzring stattfinden. Leider spielte das Wetter nicht mit und so konnte erst mit Verspätung die Strecke freigegeben werden. Allerdings wurde auf Grund von stark zunehmendem Wind die Veranstaltung abgebrochen und so haben die Teams noch Zeit die eine oder andere Bastelarbeit an ihren Fahrzeugen durchzuführen. Für uns Sportwarte hieß es "Feierabend" zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit. Hoffen wir also, das am morgigen Tag das Versprechen des Wetterdiemstes eingehalten wird und mit schönem Wetter zu rechnen ist. (Eintrag 06.05.2009) +++ Endlich war er da - der Tag an denen sich die Wolken verzogen, ein fast optimales Wetter für unsere Eco - Cars. Nach einem 7 stündigen Training aller Klassen, wurden auch die ersten beiden Wertungsläufe der UrbanConcept-Gruppen durchgeführt. Und man glaubt es kaum, es mußten 3 Boxenpflichtstopps eingelegt werden. Über die Ausfallrate möchte ich hier nicht spekulieren, nur eins, die Bergefahrzeuge hatten gut zu tun. Ich glaube zu wissen, das es allen Beteiligten (auch wenn der Tag lang war) sehr viel Spass gemacht hat, an diesem Tag an der Strecke zu stehen. Mit dieser Zuversicht gehen wir in den morgigen 3 Tag des Shell Eco-marathons.(Eintrag 07.05.2009) +++ Erst einmal das erfreulichste, bis auf 60 min. Unterbrechnung wegen starkem Wind konnten alle Wertungsläufe durchgeführt werden. In der Klasse der Prototypen wurde durch das Team LPTI St. Joseph Nantes aus Frankreich eine erste Zahl gesetzt. 3582 km mit 1 Liter Benzin. Dabei basiert das Ergebnis auf einer Hochrechnung bezogen auf 24h. Aber alleine die Zahl läßt wohl ein jeden von uns erstarren. Wer wünscht sich nicht so einen Verbrauch beim eigenen Auto, müßte man nur noch alle 2 Jahre an die Tankstelle. Vielleicht läßt sich dieses Ergebnis am morgigen Tag noch toppen. Wir werden Euch darüber informieren. Und jetzt ist es soweit, der Shell Eco - marathon 2009 ist zu Ende mit einem neuen Ergebnis - in der Klasse der Prototypen siegte das Team LPTI aus Frankreich wie bereits am Vortag mit einem Kilometerstand von 3771 Km/24h. Bei den Conzeptcars siegte das Team der Norges Teknisk Uni aus Norwegen mit einer Leistung von 1246 km/24H. Eine interessante Veranstaltung mit einem Veranstalter, der auch für uns Sportwarte der Streckensicherung da war. Der Veranstalter und der Rennleiter sprach allen Beteiligten seinen Dank und Anerkennung für die gezeigte Leistung aus. Auch neu für uns war, mit anderen Kräften an der Strecke (Studenten und Bergedienste) zusammen zu arbeiten. Aber ich glaube für alle zu sprechen, wir haben uns verstanden und es hat Spass gemacht mit euch diese Veranstaltung abzusichern. Nun müssen wir wohl ein Jahr warten, gibt es doch die Aussage, auch in den nächten Jahren auf dem Lausitzring Gast zu sein.