Ein schönes Wochenende in Trebitz

News vom 19.06.2017

Ein schönes Wochenende in Trebitz

 

Vom 17. bis 18.06.2017 fanden in Trebitz die Landesmeisterschaften Sachsen/Anhalt im Motocross statt. Von unserem Verein waren 10 Sportwarte dabei.

Am Samstag früh beizeiten trafen sich alle pünktlich am vereinbarten Treffpunkt. Gemeinsam ging es dann zur Rennstrecke. Die Positionen wurden verteilt, dann ging es auch schon los.

Angefangen hatten die Kids bis hin zu den Senioren, welche alle schon über 50 Jahre alt waren Man musste staunen was die Kids schon alles drauf hatten und die „Alten“ noch immer fuhren, als hätten sie nichts anderes gemacht.

Zum Feierabend hatte uns freundlicherweise der MSC Trebitz die „Pension Schneider“ zum Übernachten zur Verfügung gestellt. Die Zimmer und die Bettnachbarn waren schnell zusammengestellt und dann wurde erst mal geduscht.

Dank der Familie Schneider durften wir ihren Grill benutzen und haben schnell noch etwas Leckeres für das Abendbrot eingekauft. So konnten wir gemütlich, sauber und entspannt den Abend in fröhlicher Runde ausklingen lassen.

Dabei haben wir unseren André F. aus einer ganz anderen Perspektive kennengelernt.

Es ging Ruck zuck und er hatte einen neuen Namen. Ab jetzt ist er nur noch André

„aäeh tschü“. Abgeleitet durch seinen vornehmen Husten

Am nächsten Morgen erwartete uns ein deftiges Frühstück, welches die Familie Schneider für uns liebevoll zubereitet hatte.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Familie Schneider , die es geschafft hat, dass wir uns in ihrer Pension wie zu Hause gefühlt haben.

Am nächsten Morgen ging es dann wieder zur Strecke. An diesem Tag starteten die „Profis“., die sogenannte mittlere Generation. Sie begeisterten uns mit ihrem rasanten Fahrstil und den tollen Zweikämpfen. Die Zeit verging wie im Flug und schon war die Zeit heran, um Abschied von Trebitz zu nehmen.

Auch hier gilt unser Dank an den MSC Trebitz, der uns so herzlich empfangen hat und uns in den zwei Tagen so hervorragend mit Speisen und Getränken versorgt hat

Bei einer so guten Zusammenarbeit macht der Einsatz auch Spaß und wir haben versprochen, im nächsten Jahr wieder nach Trebitz zu kommen.

 

J.Hädicke